KMK1

  • Die Abschlussfeier findet am 26.07.2018 statt

  • Online-Anmeldung

    Hier geht´s zur Online-Anmeldung und zu den Informationen zum ersten Schultag Read More
  • WIR SIND BUNT

    Am 19. Juli fand der Projekttag "Wir sind bunt" an der LEBS statt. Read More
  • Berufsvorbereitungsjahr

    Hier finden Sie Informationen zum Berufsvorbereitungsjahr an der Luwig-Erhard-Schule Read More
  • Herzlich Willkommen

    auf der Homepage der Ludwig-Erhard-Schule
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

PLUS-Programm

Gerostomatologie

(Seniorenzahnmedizin)

für Auszubildende zum/zur Zahnmedizinischen Fachangestellten

Unsere Schule bietet seit diesem Schuljahr das Plus-Programm Gerostomatologie (Seniorenzahnmedizin) für Auszubildende zum/zur Zahnmedizinischen Fachangestellten an. Damit soll der Grundstein für einen bedeutenden und den am stärksten wachsenden Bereich der Zahnmedizin gelegt werden.

Mit diesem Plus-Programm bietet die Schule unseren zukünftigen Zahnmedizinischen Fachangestellten die Möglichkeit, zusätzliche Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich „seniorengerechte Zahnmedizin“ parallel zur Berufsausbildung zu erwerben, wie z.B.

  • Demographischer und soziologischer Wandel
  • Körperliche und psychische Veränderungen bei älteren Patienten
  • Anamnese: spezifische Risiken von Senioren (Erkrankungen, Medikamenten-einnahme)
  • Umgang / Kommunikation mit älteren Patienten
  • Anforderungen an eine seniorengerechte Zahnarztpraxis
  • Erkrankungen, welche die Behandlung beeinflussen
  • Zahngesunde Ernährung im Alter
  • Möglichkeiten zahnmedizinischer Prävention bei Senioren

Um die Veränderungen im Alter für die Schülerinnen erlebbar zu machen, wurde ein sog. Alterssimulationsanzug angeschafft. Dieser simuliert die typischen Effekte des Alterns:

´  Einengung des Gesichtsfeldes

´  Eintrübung der Augenlinse

´  Hochtonschwerhörigkeit

´  Einschränkung der Kopfbeweglichkeit

´  Gelenkversteifung

´  Kraftverlust

´  Einschränkung des Koordinationsvermögens

Quelle: http://www.produktundprojekt.de/alterssimulationsanzug/

Das Tragen des Anzugs ermöglicht es jüngeren Menschen, sich in eine ältere Person hineinzuversetzen.
Die Rückmeldungen der Schülerinnen zu „Gero“ waren bislang sehr positiv und ermutigend und so soll das Plus-Programm im kommenden Schuljahr fortgesetzt werden.