KMK1

Dr. Umes - Der fremde Deutsche

Mit 12 Jahren flüchtete er aus dem Bürgerkrieg in Sri Lanka und kam als unbegleiteter, minderjähriger Flüchtling nach Deutschland. Heute ist er Arzt und angehender Herzchirurg im Rhönklinikum in Bad Neustadt/Saale.

Am 13.03.2018 durfte die Ludwig-Erhard-Berufsschule im Rahmen des Projektes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ Umeswaran Arunagirinathan zu einer Lesung aus seinem zweiten Buch „Der fremde Deutsche“ begrüßen.

Nach den fesselnden und sehr kurzweiligen Ausführungen über seine Erlebnisse auf der Flucht und sein Leben in seiner neuen Heimat Deutschland wurden von den ca. 160 Schülerinnen und Schülern zahlreiche Fragen gestellt und rege diskutiert. Ein tolles und bereicherndes Erlebnis für alle Beteiligten.

Dr. Umes – Ein beeindruckender Mensch und ein Beispiel dafür, wie Integration gelingen kann!

Umes klein

StDin Ulrike Hoch

Ludwig-Erhard-Berufsschule