KMK1

Auslandsaufenthalt

Beitragsseiten

Sprachkenntnisse verbessern, Erfahrungen sammeln und neue Kulturen kennenlernen, das war das Ziel des diesjährigen Bristol-Projekts.

Bristol

20 Schülerinnen und Schüler unserer Berufsschule absolvierten im Zeitraum vom 31.05. bis 20.06.2015 ein Auslandspraktikum in Bristol, eine der größten Städte Englands und aufgrund ihres Charmes sowie des modernen Flairs ein besonders beliebtes Ziel für Studenten.

Nach einem intensiven Bewerbungsverfahren standen die ausgewählten Schüler aus verschiedenen Branchen, wie zum Beispiel Industrie, Bank, Automobil etc. fest und das Abenteuer konnte beginnen. In Bristol angekommen wurden die Schüler von Anna Goddard, der Projektleiterin und Ansprechpartnerin vor Ort, sowie den zugeteilten Gastfamilien in Empfang genommen.

Nachdem am ersten Tag alle organisatorischen Angelegenheiten geklärt worden waren und sich die Jugendlichen einen ersten Überblick über die Großstadt verschafft hatten, ging es direkt in die Praktikumsbetriebe. Mitarbeiten durften die Azubis in Unternehmen, die von Immobilienagenturen, Versicherungsbüros über Einzelhandel und Medienagenturen bis hin zu Reisebüros reichten. Trotz der soliden Ausbildung und der dadurch erworbenen Grundkenntnisse stellte die Verständigung sowohl im Alltag, als auch mit Arbeitskollegen für den einen oder anderen durchaus eine Herausforderung dar. Nach einer Phase der Eingewöhnung fanden sich die Schüler gut in die britische Arbeitswelt ein und konnten die verschiedenen Betriebe tatkräftig unterstützen.

Natürlich kam neben der Arbeit auch die Freizeit nicht zu kurz. Das von den Auszubildenden geplante Programm bot sowohl kulturelle Erlebnisse als auch jede Menge Spaß. Unter der Woche ergriffen die Schüler die Möglichkeit, örtliche Museen und beliebte Plätze kennenzulernen, wohingegen es die Schüler am Wochenende in nahegelegene Städte zog. Sowohl das malerische und römisch geprägte Städtchen Bath als auch die moderne und unter Touristen beliebte Großstadt London zogen die Azubis in ihren Bann.

Obwohl das Leben in den Gastfamilien für einzelne Teilnehmer eine neue Erfahrung darstellte und die ein oder andere Herausforderung mit sich brachte, wurde der Großteil herzlich aufgenommen, konnte sich gut in die Familien integrieren und eine schöne Zeit erlebten.

Rückblickend war der von der EU geförderte Aufenthalt in Bristol definitiv eine Erfahrung wert.

Autoren: Katharina Schwarzer und Theresa Stettner, IN10B