Pharmazeutisch kaufmännische/r Angestellte/r

PKA

aktuelle Anmeldungen Schuljahr 2017/18: 3

Berufsbild

Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte bestellen Arzneimittel, kontrollieren diese, zeichnen sie aus und sortieren sie in die Regale ein. Zudem erledigen sie Büro- und Verwaltungsaufgaben, verkaufen apothekenübliche Produkte und wirken bei Verkaufsförderungsmaßnahmen mit.

    

Ansprechpartner

Knoll

OStR Michael Knoll

Tel.: 09721 / 51 1501

Hauptsächlich arbeiten Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte in Apotheken, einschließlich Klinikapotheken, in der Medikamentendisposition, Lagerhaltung und Abrechnung. Darüber hinaus sind sie z.B. im pharmazeutischen Großhandel und in der pharmazeutischen Industrie tätig.

Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Er ist keinem Berufsfeld zugeordnet.

Der Monoberuf wird ohne Spezialisierung nach Fachrichtungen oder Schwerpunkten in Apotheken ausgebildet.

 

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert 3 Jahre

 

Prüfungen

Zwischenprüfung: Zur Ermittlung des Ausbildungsstandes ist eine Zwischenprüfung durchzuführen. Sie soll in der ersten Hälfte des zweiten Jahres stattfinden.

Abschlussprüfung: Prüfungsfächer: Apothekenbetriebslehre, Warensortimente und Verkauf und Wirtschafts- und Sozialkunde

 

Berufsschule

Zahl der Schultage

Erstes Ausbildungsjahr: 2

Zweites Ausbildungsjahr: 1

Drittes Ausbildungsjahr: 1

 

Zahl der Wochenstunden

Erstes Ausbildungsjahr: 16

Zweites Ausbildungsjahr: 9

Drittes Ausbildungsjahr: 9

 

Unterrichtsfächer/Stunden je Fach

In allen Jahrgangsstufen je eine Stunde Deutsch, Englisch, Religion und Sozialkunde; zusätzlich:

Erstes Ausbildungsjahr (10. Klasse):

6-stündig: Einzelhandelsprozesse

2-stündig: Kundenorientiertes Verkaufen

2-stündig: Apotheken- und Warenkunde

1-stündig: Kaufm. Steuerung und Kontrolle

Zweites Ausbildungsjahr (11. Klasse):

2-stündig: Apotheken- und Warenkunde

1-stündig: Kaufm. Steuerung und Kontrolle

1-stündig: Einzelhandelsprozesse

1-stündig: Kundenorientiertes Verkaufen

Drittes Ausbildungsjahr (12. Klasse):

3-stündig: Apothekenwarenkunde

2-stündig: Einzelhandelsprozesse

 

Welche Voraussetzungen sollte man für diesen Beruf mitbringen?

Der Beruf steht grundsätzlich allen Schulabschlüssen offen.

 

Außerschulische Informationsquellen

Bayerische Landesapothekenkammer

ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V. (Ausbildungsordnung)